Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig

Impressum | Login

Hochschulgruppe Leipzig

StartseiteAusstellungseröffnung zum Internationalen Tag der Menschenrechte

Beispielfoto

Ausstellungseröffnung zum Internationalen Tag der Menschenrechte


Anlässlich des Internationalen Tages der Menschenrechte am 10.12.2013 eröffnen die Juristenfakultät der Universität Leipzig und die Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig gemeinsam eine Fotoausstellung. Die Bilder zeigen Situationen, in denen diese Prinzipien für Menschen konkret werden, sie verletzt wurden oder erst noch erkämpft werden müssen.

Eröffnet wird die Ausstellung am 10. Dezember 19 Uhr in der Juristenfakultät (Burgstr. 21, 4. Etage) vom Dekan Prof. Dr. Jochen Rozek und PD Dr. Stephanie Schiedermair vom Lehrstuhl für Europarecht, Völkerrecht und Öffentliches Recht. Die Amnesty-Hochschulgruppe informiert die Besucherinnen und Besucher an einem Stand und sammelt dort Unterschriften für den weltweiten Briefmarathon (www.briefmarathon.de).

Der Internationale Tag der Menschenrechte geht auf die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte (AEMR) vor 65 Jahren zurück. Diesen Meilenstein soll die Ausstellung würdigen und die Unverzichtbarkeit der Menschenrechte ins Bewusstsein heben. Die 30 Fotografien von Alexander Schwarz und Christian Kraus zeigen, dass Menschenrechte nicht nur Theorie sind, sondern Ausdruck ethischer Prinzipien, die unsere Lebenswirklichkeit alltäglich betreffen.

Die Fotos sind abgebildet auf der Website: www.menschenrechteundfotografie.wordpress.com