Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig

Impressum | Login

Hochschulgruppe Leipzig

StartseitePROTESTAKTIONEN GEGEN COMPACT-KONFERENZ

Amnesty-Logo

PROTESTAKTIONEN GEGEN COMPACT-KONFERENZ

Wir werden uns den Protestaktionen des Aktionsbündnisses NoCompact anschließen, die sich gegen die am 23. November in Schkeuditz stattfindende „Compact-Konferenz für Souveränität“ richten.

Zur vom Monatsmagazin „Compact“ im Globana Trade Center ausgerichtete Konferenz sind verschiedene Referent*innen eingeladen, die für ihre homo- und transphoben, sexistischen und rassistischen Thesen bekannt sind. Neben Jürgen Elsässer und Thilo Sarrazin gehört dazu beispielsweise Béatrice Bourges, eine der prominentesten Gegnerinnen der Einführung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Frankreich.

Auch die beiden russischen Duma-Abgeordneten Elena Misulina und Olga Batalina werden sich an der Compact-Konferenz mit Redebeiträge beteiligen. Elena Misulina ist die Autorin des im Juni verabschiedeten Gesetzes „gegen homosexuelle Propaganda“, welches positive Äußerungen über Homosexualität über die Medien oder in Anwesenheit Minderjähriger unter Strafe stellt. Olga Batalina gehört zu den Unterstützer*innen dieses Gesetzes und initiierte zusammen mit Misulina ein Strafverfahren gegen den LGBTI-Aktivisten Nikolai Alexejew.

Protestkundgebungen

Eine solch menschenverachtende Konferenz wollen wir nicht einfach unkommentiert lassen! Deshalb werden wir uns als Hochschulgruppe Leipzig an den Protestaktionen des NoCompact-Bündnisses beteiligen. Am 23. November wird ab 9 Uhr in der Nähe des Globana Trade Centers (Schkeuditz) eine Protestkundgebung stattfinden, zu deren Teilnahme wir aufrufen. Ab 13 Uhr werden wir bei einer weiteren Kundgebung am Leipziger Augustusplatz eine neue Petition der Amnesty-Kogruppe Russland vorstellen, welche sich mit den jüngeren Übergriffen auf LGBTI in St. Petersburg befasst.

Gegenkonferenz

Schon am 22. November wird auf dem Campus Augustusplatz in den Hörsälen 8 und 9 eine Gegenkonferenz stattfinden, welche sich mit den Themen Antirassismus, Feminismus und Frauenpolitik, Homo- und Transphobie sowie mit dem Weltbild des Compact-Magazins beschäftigen wird.